Slide background
Spielbericht 19.10.2019

Die BSG Chemie Leipzig kommt

FC Energie möchte Heimspiel gewinnen
Slide background
News 18.10.2019

Heimspiele für Leistungsteams

U19 gegen Magdeburg I U17 gegen Werder Bremen
Slide background
News 18.10.2019

Keine Geduld, ich will hohes Spieltempo

Vor dem Heimspiel gegen die BSG Chemie Leipzig
Slide background
News 17.10.2019

Fanvollversammlung 2019

Fansprecherin, Fanprojekt Cottbus und FC Energie laden ein
Slide background
News 16.10.2019

#WIR sammeln für "Tischlein deck dich 3.0"

Unterstützt mit uns bedürftige Menschen der Region
Image layer
Die BSG Chemie Leipzig kommt
Image layer
Heimspiele für Leistungsteams
Image layer
Keine Geduld, ich will hohes Spieltempo
Image layer
Fanvollversammlung 2019
Image layer
#WIR sammeln für "Tischlein deck dich 3.0"
Abgefragt
Claus-Dieter Wollitz, Ihre Mannschaft steht im Viertelfinale des AOK-Landespokals Brandenburg. Das war ein erwartet schweres Spiel beim RSV Eintracht. Wie haben Sie die Partie erlebt?
Nächstes Spiel
Regionalliga Nordost | 12. Spieltag
20.10.2019 | 13:30 Uhr
Angezählt
4
Am Ende fragt keiner wie, wo und was? Der FC Energie steht im Viertelfinale des AOK-Landespokals Brandenburg. Für die Zahlenfreunde unter uns ist es die 4. Runde.
Abgelichtet
Der SchnappSchuss

Torschützen unter sich! Niklas Geisler und Dimitar Rangelov erzielten die beiden Tore für den FC Energie im Landespokalspiel beim RSV Eintracht 1949 und machten damit das Weiterkommen fest.

Termine
Di 22.10.2019
Mi 23.10.2019
Mi 23.10.2019
FCenergieTV - Die Spielzusammenfassung
3. Runde AOK-Landespokal | RSV Eintracht 1949 vs. FC Energie Cottbus 1:2
Der FC Energie kam beim Tabellenführer der Brandenburgliga zunächst gut ins Spiel und sorgte vermeintlich früh für klare Verhältnisse. Im zweiten Spielabschnitt lief die Partie dann nicht mehr wie gewünscht und die Hausherren wurden stärker. Am Ende reichten die Tore von Niklas Geisler und Dimitar Rangelov aus der ersten Halbzeit zum Weiterkommen und nur das zählt.