Slide background
News 18.05.2022

Stadionmikrofon sucht neuen Partner

Der FC Energie sucht eine/n neue/n Stadionsprecher/in (m/w/d)
Slide background
News 16.05.2022

Die Woche vor dem "Lausitzer Finale"

Vorbereitung auf das Finale im AOK-Landespokal Brandenburg in vollem Gange
Slide background
News 16.05.2022

Abschied nach sensationeller Serie

U19-Trainer Sebastian König verlässt den Club
Slide background
Spielbericht 15.05.2022

Sonne, Tore, Fußballfest

FC Energie gewinnt mit 4:1 gegen die BSG Chemie Leipzig
Slide background
News 13.05.2022

Hinweise zum Saisonfinale

Alle in WEISS zum Spiel gegen Chemie Leipzig
Image layer
Stadionmikrofon sucht neuen Partner
Image layer
Die Woche vor dem "Lausitzer Finale"
Image layer
Abschied nach sensationeller Serie
Image layer
Sonne, Tore, Fußballfest
Image layer
Hinweise zum Saisonfinale
Abgefragt
Erik, Du hast Dich im Heimspiel gegen Chemie Leipzig mit einem Tor von den Energiefans im Stadion der Freundschaft verabschiedet und hast bei Deiner Auswechslung viel Applaus und Sprechchöre bekommen. Wie ist Deine Gefühlslage?
Nächstes Spiel
AOK-Landespokal | 5. Spieltag
21.05.2022 | 14:15 Uhr
Angezählt
7.624
Den Zuschauerrekord in der Regionalliga Nordost 2021/2022 hält wieder der FC Energie Cottbus. Zum letzten Heimspiel kamen insgesamt 7.624 Zuschauer ins Stadion der Freundschaft, darunter auch 1.029 Gästefans aus Leipzig. Starke Kulisse und gute Stimmung von beiden Fanlagern.
Abgelichtet
Der SchnappSchuss

Nach fast 12 Jahren am Mikrofon unseres "Wohnzimmers" macht Benjamin Hantschke auf eigenen Wunsch Schluss als Stadionsprecher des FC Energie. Es war eine schöne Zeit mit Dir und #WIR sagen DANKE für Deine Energie und wünschen Dir alles Gute auf Deinem Weg. Niemals geht man so ganz! Sport Frei, Benni!

Termine
Do 19.05.2022
Fr 20.05.2022
FCenergieTV - Die Spielzusammenfassung
SV Babelsberg 03 vs. Energie Cottbus 0:2
Der FC Energie sicherte sich im dritten Aufeinandertreffen mit dem SV Babelsberg 03 den dritten Sieg im Spieljahr 2021/2022. Joshua Putze und Erik Engelhardt sorgten für die Treffer beim verdienten 2:0 am „Kiez“. Derbysieger!