Testspiel
Mittwoch, 20.07.2022, 18:00 Uhr
Stadion Humboldthain
Budissa Bautzen
1:6
Energie Cottbus
Schiedsrichter
Michael Näther
Assistenten
Philipp Jacob
Julien Schiebe
Zuschauer
500

Sechs Treffer in der Hitze von Bautzen

Das vorletzte Testspiel der diesjährigen Sommervorbereitung fand beim Oberligisten Budissa Bautzen auf dem Trainingsgelände am Humboldthain statt. Erstmals stand Maximilian Oesterhelweg im Kader des Teams, Tim Heike setzte am Mittwochabend noch aus. Trotz der späten Anstoßzeit waren die Temperaturen immer noch sehr hoch.

Die erste Offensivaktion gehörte dem FC Energie, doch die Hereingabe von Ali Abu-Alfa fand keinen Abnehmer (2.). Kurz darauf musste der Bautzner Tom Hentschel nach einem Zusammenprall mit Nicolas Wähling verletzt ausgewechselt werden. Gute Besserung an dieser Stelle. Die Cottbuser hatten das Geschehen im Griff und einige aussichtsreiche Angriffe im Portfolio. Die beste Chance zur Führung ließ Dennis Slamar per Kopf nach einem Eckball aus (17.). Als sich Arnel Kujovic den Ball am Mittelkreis schnappte und perfekt in die Spitze spielte, hatte Ali Abu-Alfa keine Probleme, den Ball ins lange Eck zu schlenzen. Die überfällige 1:0-Führung (22.). Eric Hottmann scheiterte per Hacke am Bautzner Keeper (25.) und auch Niklas Geisler brachte den Ball zwei Mal nicht im Tor unter (27.). Immer wieder war Ali Abu-Alfa beteiligt, wenn es im Strafraum der Gastgeber gefährlich wurde. Als Eric Hottmann presste und das Leder eroberte, musste Abu-Alfa eigentlich nur noch einschieben, doch er schoss den Torwart an und somit fiel das eigentlich sicher geglaubte 2:0 nicht (33.). Unsere Jungs hätten längst höher führen müssen, doch der Treffer fiel auf der anderen Seite. Tom Hagemann schloss einen Konter zum 1:1 (36.) ab, als er den Ball freistehend am weggerutschten Elias Bethke vorbeilegte. So lautete das Ergebnis dann auch noch zur Pause.

Der FC Energie wechselte in der Halbzeit dreifach und brachte Jonas Hofmann, Paul Levi Wagner und Tobias Eisenhuth für Niklas Geisler, Axel Borgmann und Edgar Kaizer. Die Hausherren tauschten insgesamt sechs Mal aus. Am Spiel änderte sich wenig - der FC Energie rannte an, war jedoch zunächst nicht zielstrebig genug. Maximilian Oesterhelweg debütierte nach seiner Verletzung und kam nach einer gespielten Stunde für Ali Abu-Alfa aufs Feld. Dann platzte der Knoten - zuerst traf Paul Milde nach Vorarbeit von Eric Hottmann (61.), dann erzielte Eric Hottmann nach Vorarbeit von Paul Milde das 3:1 (65.). Als Eric Hottmann im Strafraum gefoult wurde, entschied der Schiedsrichter folgerichtig auf Strafstoß und Nicolas Wähling verwandelte sicher (69.). Als Arnel Kujovic auf Maximilian Oesterhelweg querlegte, traf dieser direkt zum 5:1 (72.).

Nach einer schönen Kombination zwischen Maximilian Oesterhelweg und Nicolas Wähling flankte Letzterer auf den langen Pfosten, wo Eric Hottmann per Kopf zum Endstand von 6:1 einnetzte (76.). Das eine oder andere Tor mehr wäre auch in der Folge noch möglich gewesen und nun werden die Augen auf die Generalprobe vor dem Start gerichtet. Am Sonntag, 24. Juli um 18:00 Uhr treffen unsere Rot-Weißen in Peitz auf den Nord-Regionalligisten Borussia Hildesheim.

Startaufstellung
Budissa Bautzen
TW 12 Ondrej Cap
AW 3 Lukas Lehmann
AW 16 Moritz Noack
AW 13 Tom Nathe
AW 27 Jannik Käppler
MI 6 Steve Schröder
MI 8 Janko Hentsch
MI 11 Florian Baudisch
MI 26 Tom Hentschel
MI 10 Tom Hagemann
ST 21 Julien Hentsch
Trainer: Stefan Richter
FC Energie Cottbus
TW 12 Elias Bethke
AW 30 Paul Milde
AW 35 Edgar Kaizer
AW 27 Dennis Slamar
AW 20 Axel Borgmann
MI 36 Janis Juckel
MI 19 Niklas Geisler
MI 16 Arnel Kujovic
ST 7 Ali Abu-Alfa
ST 13 Eric Hottmann
ST 11 Nicolas Wähling
Trainer: Claus-Dieter Wollitz
Auswechselbank
Budissa Bautzen
TW 37 Mikolaj Gorzelanski
AW 22 Max Rülicke
MI 7 Kay Weska
MI 17 Paul Jockusch
MI 19 Julian Gerhardi
MI 18 Christian Noack
ST 9 Lukas Hanisch
FC Energie Cottbus
TW 1 Alexander Sebald
AW 26 Jonas Böhmert
AW 32 Paul Levi Wagner
MI 6 Jonas Hofmann
ST 10 Maximilian Oesterhelweg
MI 21 Tobias Eisenhuth
Julian Gerhardi
Tom Hentschel
5
22
Ali Abu-Alfa (Rechtsschuss, Arnel Kujovic)
Tom Hagemann (Rechtsschuss)
36
46
Jonas Hofmann
Niklas Geisler
46
Paul Levi Wagner
Axel Borgmann
46
Tobias Eisenhuth
Edgar Kaizer
Mikolaj Gorzelanski
Ondrej Cap
46
Kay Weska
Lukas Lehmann
46
Lukas Hanisch
Janko Hentsch
46
Paul Jockusch
Florian Baudisch
46
Christian Noack
Moritz Noack
46
Max Rülicke
Julien Hentsch
46
60
Maximilian Oesterhelweg
Ali Abu-Alfa
60
Jonas Böhmert
Dennis Slamar
63
Paul Milde (Rechtsschuss, Eric Hottmann)
65
Eric Hottmann (Linksschuss, Paul Milde)
69
Nicolas Wähling (Foulelfmeter, Eric Hottmann)
72
Maximilian Oesterhelweg (Rechtsschuss, Arnel Kujovic)
76
Eric Hottmann (Kopfball, Nicolas Wähling)