Testspiel
Samstag, 17.07.2021, 13:30 Uhr
Wilhelm-Langrehr-Stadion
TSV Havelse
1:1
Energie Cottbus
Schiedsrichter
Patrick Herbach
Assistenten
Lennart Kernchen
Dominik Stanislavchuk
Zuschauer
400

Remis im letzten Test

Eine Woche vor dem Ligastart in der Regionalliga Nordost gegen den FSV Luckenwalde, Sonntag 25 Juli um 13:00 Uhr, absolvierte der FC Energie sein finales Testspiel beim Neu-Drittligisten TSV Havelse. Nach dem erfolgreichen Test gegen den Ligakonkurrenten SV Lichtenberg 47 stand somit erstmals ein höherklassiger Gegner auf der Agenda.

Personell unverändert im Vergleich zum vergangenen Wochenende ging der FC Energie in die Partie, die sich schon zu Beginn weitgehend ausgeglichen gestaltete. Die Anfangsphase war geprägt von mehreren kleineren Foulspielen im Mittelfeld und dem einen oder anderen Fehler im Aufbauspiel. Dennoch kontrollierte der FC Energie die Partie über weite Strecken der ersten Halbzeit, der TSV Havelse beschränkte sich auf sein Konterspiel und ließ den FCE gewähren. Gut zehn Minuten vor der Halbzeitpause nahm das Spiel deutlich an Fahrt auf. Erst traf der Havelser Linus Meyer den Pfosten (35.), im direkten Gegenzug scheiterte Maximilian Pronichev nach Vorarbeit von Tobias Eisenhuth an einem grätschenden Abwehrbein (36.). Dann setzten sich die Hausherren über die rechte Seite durch, wobei Shawn Kauter per Foulspiel zu Fall gebracht wurde. Das Spiel lief weiter und Noah Plume konnte frei vor Toni Stahl einschieben (37.)

Nach dem Gegentor wirkte der FC Energie nun zielstrebiger im Spiel nach vorne, allerdings vergaben Axel Borgmann und Jonas Hofmann hochkarätige Möglichkeiten kurz vor dem Seitenwechsel und auch die Gastgeber trafen noch einmal den Pfosten. So blieb es zur Pause beim 0:1 aus Sicht des FC Energie. Die Mannschaft von Trainer Claus-Dieter Wollitz knüpfte direkt an die letzten zehn Minuten der ersten Halbzeit an. Mit mehr Ballbesitz in der zweiten Halbzeit ließen die Rot-Weißen den Ball laufen und wusste spielerisch zu überzeugen, jedoch die Durchschlagskraft im Angriff fehlte. Ein Distanzschuss von Jonas Hofmann aus knapp 25 Metern landete knapp über dem Tor (47.).

Nach einer Stunde reagierte Claus-Dieter Wollitz und brachte Probespieler Michael Seaton sowie Erik Engelhardt für Tobias Hasse und Max Kremer. Die Wechsel zeigten ihre Wirkung. Bei einer Kombination an der linken Strafraumseite gelangte per Doppelpass zwischen Maximilian Pronichev und Tobias Eisenhuth zu Jonas Hofmann, der diesen an den zweiten Pfosten zu Michael Seaton weiterleiten konnte. Seaton traf den Ball nicht richtig und verfehlte aus drei Metern Torentfernung. Der FC Energie hatte das komplette Spielgeschehen im Griff und drückte auf den Ausgleich. Sieben Minuten vor Schluss war es dann endlich so weit, allerdings per Foulelfmeter. Jonas Hofmann hatte den Ball von der rechten Außenbahn hoch in den Strafraum geflankt, wo der eingewechselte Michael Seaton klar und deutlich sichtbar von den Beinen geholt wurde. Den fälligen Strafstoß verwandelte Jonas Hildebrandt souverän unter die Latte zum verdienten 1:1-Ausgleich (83.).

Praktisch mit dem Schlusspfiff zeigte sich auch nochmal der TSV in der Offensive, doch Julius Düker setzte den Ball aus der Drehung Zentimeter neben das Tor von Toni Stahl (90.). Mit dem 1:1 im letzten Test gegen den Drittligisten kann der FC Energie zufrieden mit der Leistung aus dem Spiel sein. Die Mannschaft von Trainer Claus-Dieter Wollitz kontrollierte über weite Teile das Spiel und stand in der Defensive zumeist sicher. Nun freuen sich alle auf den Saisonstart im heimischen „Wohnzimmer“.

Startaufstellung
TSV Havelse
TW 1 Norman Quindt
AW 13 Niklas Teichgräber
AW 26 Niklas Tasky
AW 20 Tobias Fölster
AW 19 Fynn Arkenberg
MI 7 Vico Meien
MI 8 Julius Langfeld
MI 24 Noah Plume
MI 23 Linus Meyer
ST 9 Julius Düker
ST 11 Yannick Jaeschke
Trainer: Rüdiger Ziehl
FC Energie Cottbus
TW 1 Toni Stahl
MI 6 Jonas Hofmann
AW 3 Shawn Kauter
AW 24 Jan Koch
AW 20 Axel Borgmann
MI 17 Jonas Hildebrandt
MI 8 Joshua Putze
MI 21 Tobias Eisenhuth
ST 10 Maximilian Pronichev
MI 14 Tobias Hasse
ST 7 Max Kremer
Trainer: Claus-Dieter Wollitz
Auswechselbank
TSV Havelse
TW 35 Alexander Dlugaiczyk
AW 2 Erik Hentschel
AW 5 Jonas Sonnenberg
AW 6 Nils Piwernetz
AW 21 Dennis Kina
MI 12 Tobias Stirl
MI 18 Fynn-Luca Lakenmacher
MI 28 Julian Rufidis
ST 17 Ilir Qela
ST 15 Nikos Elfert
FC Energie Cottbus
TW 12 Elias Bethke
AW 4 Matthias Rahn
MI 16 Arnel Kujovic
AW 35 Aleksandar Bilbija
MI 19 Niklas Geisler
MI 27 Janik Mäder
ST 18 Erik Engelhardt
ST 36 Michael Seaton
Noah Plume (Rechtsschuss)
37
61
Erik Engelhardt
Tobias Hasse
61
Michael Seaton
Max Kremer
83
Jonas Hildebrandt (Foulelfmeter, Michael Seaton)