Testspiel
Samstag, 19.06.2021, 14:00 Uhr
Sportplatz Groß Gaglow
Groß Gaglow
0:9
Energie Cottbus
Schiedsrichter
Max Stramke (Elsterheide)
Assistenten
Jonas Belke
Zuschauer
500

9:0-Sieg in der Hitze

Zum ersten Testspiel der Vorbereitung auf die Saison 2021/2022 in der Regionalliga Nordost traf der FC Energie bei sommerlichen Temperaturen auf den Landesklassenvertreter SG Groß Gaglow. Cheftrainer Claus-Dieter Wollitz konnte auf 15 Akteure plus die zwei Probespieler, Keeper Markus Scholz, der zuletzt beim SV Waldhof Mannheim aktiv war, sowie Joel Bustamante von der SpVgg Greuther Fürth II, zurückgreifen.

Das Spiel begann und der FC Energie versuchte das Tempo möglichst hochzuhalten, doch die Hausherren hatten daran verständlicherweise ein deutlich geringeres Interesse und so wurde bereits zu Spielbeginn das Spiel zeitweise verschleppt. So dauerte es nach ein, zwei nicht genau genug zu Ende gespielten Offensivaktionen des FC Energie bis zur 26. Minute, ehe Theo Harz die Führung erzielen konnte. Niklas Geisler hatte nur Sekunden nach der Trinkpause den Youngster mustergültig auf die Reise geschickt. Zuvor köpfte Max Kremer den Keeper an, Theo Harz traf nur den Pfosten und Niklas Geisler zielte etwas zu genau. Im Nachgang einer Ecke drückte Jonas Hildebrandt das Leder volley aus gut acht Metern kraftvoll über die Linie (34.). Mit zunehmender Spielzeit wurde der FCE zwar deutlich druckvoller, ließ jedoch beste Möglichkeiten durch Niklas Geisler (39.), Axel Borgmann (41.) und Niclas Erlbeck (43.) ungenutzt. Es blieb zur Pause beim 2:0.

Bei FC Energie kamen Markus Scholz, Matthias Rahn, Jonas Böhmert, Tobias Hasse, Arnel Kujovic und Joel Bustamante in die Partie. Letzterer legte den Ball quer auf Jonas Hildebrandt, der sehenswert aus gut 20 Metern den Ball in den Winkel zum 3:0 platzierte (52.). Nach einer punktgenauen Flanke in den Strafraum ließ Joel Bustamente dem bisher stark parierenden Gaglow Keeper per Kopf keine Chance (55.) und Max Kremer verwandelte einen Foulstrafstoß zum 5:0 (57). Kurz darauf brachte Matthias Rahn einen Flugkopfball nach Eisenhuth-Flanke im Tor unter (64.) und Tobias Eisenhuth überlupfte den Keeper perfekt zum 7:0 (70.). Zwischenzeitlich verschoß Tobias Eisenhuth einen Foulelfmeter und kurz darauf war wieder einmal das Aluminium im Weg und als er an die Latte köpfte. Max Kremer war ebenfalls per Kopf dann doch noch zur Stelle und traf (87.). Theo Harz legte direkt mit dem 9:0 nach (88.) und so war die „Zielsetzung“ eines zweistelligen Ergebnisses zwar greifbar nah, aber da der Schiedsrichter überpünktlich abpfiff, wurde es nicht mehr erreicht.

Sei des drum. Der FC Energie gewann bei extremen Temperaturen am Ende standesgemäß und tritt als nächstes am Mittwochabend, 23. Juni um 18:00 Uhr beim SV Wacker Ströbitz an.

Startaufstellung
Groß Gaglow
TW 31 Danny Hübner
AW 24 Anton Stasch
AW 4 Florian Heinrich
AW 5 Lucas Mahnhardt
MI 10 Christoph Donath
MI 8 Manuel Böckle
MI 20 Christian Chilla
MI 7 Matthias Krüger
MI 25 Sven Jordan
MI 22 Philip Jurgert
ST 9 Dennis Hauska
Trainer: Sven Jordan
FC Energie Cottbus
TW 1 Toni Stahl
AW 20 Axel Borgmann
AW 24 Jan Koch
MI 17 Jonas Hildebrandt
MI 6 Jonas Hofmann
MI 8 Joshua Putze
MI 22 Niclas Erlbeck
MI 21 Tobias Eisenhuth
MI 19 Niklas Geisler
ST 33 Theo Harz
ST 7 Max Kremer
Trainer: Claus-Dieter Wollitz
Auswechselbank
Groß Gaglow
TW 12 Dustin Lindner
AW 3 Malte Pohl
AW 13 Lars Hannuschka
AW 23 Kukas Böckle
AW 11 Philipp Pohl
MI 2 Paul Nothbaum
MI 15 Louis Konzack
MI 6 Eric Sowoidnich
MI 29 Carl Buchenau
ST 14 Jean Robel
ST 17 Paul Reimer
FC Energie Cottbus
TW 30 Markus Scholz
AW 4 Matthias Rahn
AW 26 Jonas Böhmert
MI 14 Tobias Hasse
MI 16 Arnel Kujovic
MI 32 Joel Bustamante
26
Theo Harz (Rechtsschuss, Niklas Geisler)
34
Jonas Hildebrandt (Rechtsschuss)
46
Markus Scholz
Toni Stahl
46
Matthias Rahn
Axel Borgmann
46
Jonas Böhmert
Jan Koch
46
Joel Bustamante
Joshua Putze
46
Arnel Kujovic
Niklas Geisler
46
Tobias Hasse
Niclas Erlbeck
52
Jonas Hildebrandt (Rechtsschuss, Joel Bustamante)
55
Joel Bustamante (Kopfball, Jonas Hofmann)
57
Max Kremer (Foulelfmeter)
63
Matthias Rahn (Kopfball, Tobias Eisenhuth)
70
Tobias Eisenhuth (Linksschuss, Jonas Hofmann)
87
Max Kremer (Kopfball, Tobias Eisenhuth)
88
Theo Harz (Rechtsschuss)