Regionalliga Nordost
Freitag, 14.10.2022, 19:00 Uhr
Amateurstadion Berlin
Hertha BSC II
0:5
Energie Cottbus
Schiedsrichter
Daniel Bartnitztki
Assistenten
Matthias Lämmchen
Benjamin Strebinger
Zuschauer
1.342

Bärenstarke Leistung

Den Auftakt des 9. Spieltag hatten unsere Jungs bei der zweiten Mannschaft von Hertha BSC „auf dem Wurfplatz“ zu absolvieren. Die Mannschaft blieb in Vergleich zur Vorwoche bis auf eine Position unverändert. Rückkehrer Tobias Eisenhuth ersetzte den gelb-gesperrten Jonas Hofmann.

Es ging gleich richtig gut los für unseren FC Energie, denn Malcolm Badu schickte nach unspektakulären ersten fünf Minuten Eric Hottmann über die rechte Außenbahn auf die Reise. „Hotti“ legte regelrecht den Turbo ein, überlief die Berliner Abwehr stark, zog dynamisch in den Strafraum und schloss eiskalt ins lange Eck ab. Die ebenso frühe wie sehenswerte Führung (6.). Dann war es Malcolm Badu, der plötzlich komplett alleine vor dem Hertha-Gehäuse auftauchte und den Ball ebenfalls ins lange Eck befördern wollte, doch dieser strich um Zentimeter am Pfosten vorbei (13.). Schade. Unsere Jungs waren die bis dato klar bessere Mannschaft, ließen die Hausherren nicht zum Zuge kommen und erspielten sich immer wieder gute Gelegenheiten. Zwei Fernschüsse der „Herthabubis“ stellten kein Problem für Elias Bethke dar.

Dann steckte Nicolas Wähling einen Ball perfekt in den Lauf von Malcolm Badu, dessen Schuss Keeper Cuk stark parieren konnte. Nicolas Wähling kam nicht zum direkten Nachschuss, sondern legte rüber auf Eric Hottmann und der versenkte die Kugel schließlich ohne Schwierigkeiten zum hochverdienten 2:0 (23.) im Tor. Immer wieder waren es Eric Hottmann, Nicolas Wähling und Malcolm Badu, die die Berliner stets vor Aufgaben stellten und starke Offensivszenen herbeiführten. Tolle Spielzüge, wie beispielsweise in der 36. Minute, am Ende konnten ein Abwehrspieler vor dem einköpfbereiten Nicolas Wähling klären. Dann kam die Hertha-Reserve über Scherhant nach einem Konter zu ihrer ersten gefährlichen Aktion, doch Dennis Slamar blockte den Ball und Maximilian Oesterhelweg schlug ihn aus der Gefahrenzone (41.). Dann war Pause.

Beide Teams veränderten personell nichts und Maximilian Oesterhelweg hatte mit einem Volleyschuss von der Strafraumgrenze das erste Achtungszeichen der zweiten Hälfte gesetzt. Der Ball ging gut einen Meter am Tor vorbei (48.). Dann setzte sich der bärenstarke Eric Hottmann durch und zog ab, der geblockte Ball landete bei Axel Borgmann, der gefühlvoll in den Fünf-Meter-Raum flankte, wo Nicolas Wähling am Höchsten stieg und zum 0:3 einköpfte (50.). Ein Knaller von Axel Borgmann wurde leicht abgefälscht und landete neben dem Tor (55.). Hier spielte nur eine Mannschaft und das war der FC Energie. Hertha-Trainer Covic wechselte dreifach, um etwas im Spiel zu verändern. Das half jedoch nichts, denn wieder spielten unsere Jungs richtig geilen Fußball und Nicolas Wähling bediente Eric Hottmann, der mit dem 0:4 seinen dritten Treffer erzielte (61.). Maximilian Oesterhelweg versuchte es direkt mit einem Freistoß aus mehr als 20 Metern, der Ball ging am linken Pfosten vorbei (70.).

Einmal schlich sich der „Schlendrian“ ein und so kamen die Gastgeber zu einer Top-Gelegenheit, die Elias Bethke jedoch stark parierte (72.). Auf der anderen Seite lief es dann wieder perfekt und Hertha-Torwart Cuk vermochte so manchem Zuschauer im Stadion leid getan haben, aber nicht Dennis Slamar, denn der hämmerte das Ding kompromisslos und trocken in die Maschen. Das 5:0 (73.) und direkt danach kamen Ali Abu Alfa und Niklas Geisler ins Spiel, später auch noch Janis Juckel, Jonas Böhmert und Paul Levi Wagner. Unsere Jungs spielten das Ding runter und nahmen mit einer bärenstarken Leistung die ersten drei Auswärtspunkte mit nach Cottbus.

Startaufstellung
Hertha BSC II
TW 22 Leon Mate Cuk
AW 42 Julian Eitschberger
AW 25 Sonny Ziemer
AW 44 Linus Gechter
AW 26 Lukas Ullrich
MI 14 Maurice Covic
MI 20 Mustafa Abullatif
MI 17 Berkan Alimler
ST 37 Nader El-Jindaoui
ST 39 Derry Lionel Scherhant
ST 23 Florian Haxha
Trainer: Ante Covic
FC Energie Cottbus
TW 12 Elias Bethke
MI 14 Tobias Hasse
AW 27 Dennis Slamar
AW 17 Jonas Hildebrandt
AW 20 Axel Borgmann
MI 21 Tobias Eisenhuth
MI 16 Arnel Kujovic
ST 10 Maximilian Oesterhelweg
ST 23 Malcolm Badu
ST 13 Eric Hottmann
ST 11 Nicolas Wähling
Trainer: Claus-Dieter Wollitz
Auswechselbank
Hertha BSC II
TW 50 Maximilian Mohwinkel
AW 4 Maximiklian Gurschke
AW 5 Cimo Röcker
AW 9 Tony Fuchs
MI 27 Tony Rölke
MI 41 Peter Elliot Matiebel
ST 19 Teoman Gündüz
FC Energie Cottbus
TW 31 Corbinian Moye
AW 26 Jonas Böhmert
AW 32 Paul Levi Wagner
AW 35 Edgar Kaizer
MI 19 Niklas Geisler
MI 36 Janis Juckel
ST 7 Ali Abu Alfa
6
Eric Hottmann (Rechtsschuss, Malcolm Badu)
9
Gelbe Karte Jonas Hildebrandt
23
Eric Hottmann (Rechtsschuss, Nicolas Wähling)
34
Gelbe Karte Dennis Slamar
50
Nicolas Wähling (Kopfball, Axel Borgmann)
61
Eric Hottmann (Rechtsschuss, Nicolas Wähling)
Teoman Gündüz
Mustafa Abdullatif
62
Cimo Röcker
Florian Haxha
62
Tony Rölke
Berkan Alimler
62
Maximilian Gurschke
Cimo Röcker
69
. Maximilian Gurschke
70
73
Dennis Slamar (Rechtsschuss, Eric Hottmann)
74
Ali Abu Alfa
Maximilian Oesterhelweg
74
Niklas Geisler
Malcolm Badu
82
Jonas Böhmert
Dennis Slamar
82
Janis Juckel
Tobias Hasse
86
Paul Levi Wagner
Arnel Kujovic
Ergebnisse - 9. Spieltag
SV Babelsberg 03 3
ZFC Meuselwitz 0
Carl Zeiss Jena 0
VSG Altglienicke 0
Chemnitzer FC 2
FSV Luckenwalde 0
Berliner AK 6
Lichtenberg 47 0
Greifswalder FC 1
BFC Dynamo 1
TeBe Berlin 4
Germania Halberstadt 3
Viktoria Berlin 1
Rot Weiß Erfurt 2
1. FC Lok Leipzig 3
Chemie Leipzig 0