Regionalliga Nordost
Mittwoch, 1.09.2021, 19:00 Uhr
Stadion der Freundschaft
Energie Cottbus
0:3
VSG Altglienicke
Schiedsrichter
Alexander Sather
Assistenten
Jens Klemm
Michael Näther
Zuschauer
5.000

Ein gebrauchter Tag

Der FC Energie empfing am Mittwochabend im nach Verordnungslage mit 5.000 Zuschauern ausverkauften Stadion der Freundschaft die VSG Altglienicke. Claus-Dieter Wollitz nahm im Vergleich zum 3:0-Auswärtssieg beim Berliner AK eine Veränderung in der Startformation vor. Nikos Zografakis begann für Tobias Hasse auf der linken Außenbahn.

Der FC Energie hatte die erste Möglichkeit auf seiner Seite zu verzeichnen. Aus dem „Gewühl“ heraus, war es letztlich Tobias Eisenhuth, der den Ball in Richtung Tor beförderte, doch das Leder ging leider einen Meter über das Gehäuse (6.). Praktisch im Gegenzug war es Pütt (7), der den Ball ebenfalls über das FCE-Tor bugsierte (7.). Es war eine intensive von Zweikämpfen geprägte Anfangsphase. Danach spielte sich das Geschehen einer Partie auf Augenhöhe zumeist zwischen den Strafräumen ab, wobei der FC Energie etwas mehr vom Spiel hatte. Ein Freistoß von Joshua Putze ging knapp über die Querlatte (29.). Die Spielzeit verrann ohne wirklich nennenswerte Großchancen, doch dann kam die VSG besser in das Spiel und die Defensive des FC Energie war nach einem Konter ungeordnet. So stand Christian Skoda bei einem Pass von der Grundlinie aus völlig frei vor Toni Stahl und erzielte den Treffer für die Gäste. Ein bisschen wie aus dem Nichts und dennoch der Rückstand, mit dem es auch in die Pause ging. Doch kurz vor dem Halbzeitpfiff hatte Tobias Eisenhuth nach einem Konter die große Möglichkeit zum Ausgleich, doch scheiterte an VSG-Keeper Bätge.

Claus-Dieter Wollitz wechselte zunächst nicht und so wollten es die Jungs in Rot und Weiß im zweiten Spielabschnitt besser machen. Das gelang nicht, denn es waren die Gäste, die Toni Stahl mit einem Schuss von der Strafraumgrenze zu einer starken Reaktion zwangen (53.). Als Pütt den Ball aus spitzem Winkel auf das kurze Eck brachte, klärte Toni Stahl erneut zur Ecke. Aus diesem Eckball heraus fiel das zweite Tor für die VSG Altglienicke, als Philipp Zeiger am höchsten stieg und den Ball in das linke untere Eck des Tores köpfte (56.). Der FC Energie war zwar bemüht, doch es lief offensiv rein gar nichts zusammen. Anders die Gäste, bei denen Skoda erneut traf und auf 0:3 stellte (74.). Das Spiel war gelaufen und es dauerte bis zur 82. Spielminute als Axel Borgmann einen satten Volleyschuss absetzte, der allerdings geblockt wurde. So vergingen die verbleibenden Minuten und am Ende stand eine verdiente Niederlage an einem Tag, an dem für den FC Energie einfach nichts ging.

Am Samstag wartet im AOK-Landespokal Brandenburg bereits die nächste Aufgabe auf den FC Energie, wenn es in der zweiten Runde zum Oberligisten Ludwigsfelder FC geht.

Startaufstellung
FC Energie Cottbus
TW 1 Toni Stahl
AW 20 Axel Borgmann
AW 24 Jan Koch
AW 17 Jonas Hildebrandt
MI 6 Jonas Hofmann
MI 21 Tobias Eisenhuth
ST 10 Maximilian Pronichev
MI 8 Joshua Putze
ST 23 Malcolm Badu
ST 11 Nikos Zografakis
ST 18 Erik Engelhardt
Trainer: Claus-Dieter Wollitz
VSG Altglienicke
TW 34 Leon Bätge
AW 15 Florijob Belegu
AW 5 Philipp Zeiger
AW 14 Tim Häußler
AW 33 Stephan Brehmer
MI 13 Berk Inaler
MI 29 Rapahel Jamil Dem
MI 7 Christian Skoda
MI 21 René Pütt
ST 9 Tugay Uzan
ST 23 Felix Brügmann
Trainer: Karsten Heine
Auswechselbank
FC Energie Cottbus
TW 31 Corbininan Moye
AW 26 Jonas Böhmert
MI 14 Tobias Hasse
MI 19 Niklas Geisler
MI 27 Janik Mäder
MI 29 Gian Luca Schulz
ST 33 Theo Harz
VSG Altglienicke
TW 31 Julian Knoll
AW 2 John Liebelt
MI 8 Botond Bach
MI 27 Dennis Lemke
MI 32 Paul-Vincent Manske
ST 39 Lucas Albrecht
ST 28 Patrick Breitkreuz
4
Gelbe Karte Berk Inaler
. Jonas Hildebrandt
24
24
Gelbe Karte Raphael Jamil Dem
40
Christian Skoda (Rechtsschuss)
56
Philipp Zeiger (Kopfball)
Tobias Hasse
Tobias Eisenhuth
58
Gian Luca Schulz
Nikos Zografakis
58
66
Patrick Breitkreuz
Stephan Brehmer
74
Christian Skoda (Rechtschuss)
79
Lucas Albrecht
Berk Inaler
79
Botond Bach
Tugay Uzan
79
Paul-Vincent Manske
Christian Skoda
Ergebnisse - 9. Spieltag
Chemnitzer FC 2
1. FC Lok Leipzig 3
ZFC Meuselwitz 3
TeBe Berlin 1
Germania Halberstadt 2
Union Fürstenwalde 1
FC Eilenburg 0
Berliner AK 1
Chemie Leipzig 1
FSV Luckenwalde 2
Hertha BSC II 2
BFC Dynamo 3
Lichtenberg 47 2
Optik Rathenow 0
SV Babelsberg 03 0
Carl Zeiss Jena 2
Tasmania Berlin 3
VfB Auerbach 1