Regionalliga Nordost
Samstag, 23.04.2022, 13:00 Uhr
Karl-Liebknecht-Stadion
SV Babelsberg 03
0:2
Energie Cottbus
Schiedsrichter
Rasmus Jessen
Assistenten
Dr. Max Burda
Dr. Tim David Horacek
Zuschauer
3.556

FC Energie mit drittem Streich

Am 35. Spieltag der Regionalliga stand das dritte „Brandenburg-Duell“ dieser Spielzeit für unsere Rot-Weißen an. Das Hinspiel und auch das Halbfinale im AOK-Landespokal konnten unsere Jungs jeweils mit 2:0 für sich entscheiden und nun sollte der dritte Erfolg her. Jonas Hofmann sprach im Vorfeld von dem Ziel des „dritten Streiches“. Der FC Energie musste auf seinen angeschlagenen Kapitän Axel Borgmann verzichten, der sich in den Schlussminuten des Heimspiels gegen Lok Leipzig am Sprunggelenk verletzte und zugleich einen „Pferdekuss“ mitbekam.

Somit rückte Tobias Hasse auf die linke Abwehrseite und Tobias Eisenhuth half auf der rechten Seite aus. Vor 3.556 Zuschauern mit guter Atmosphäre ging das Spiel ohne Anlaufschwierigkeiten direkt rasant los. Schon in der ersten Minute war der FC Energie gefährlich im gegnerischen Strafraum unterwegs, doch am Ende hatte Keeper Theißen den Ball in den Armen. Einen Babelsberger Angriff klärte Jonas Hildebrandt zur Ecke (5.). Immer wieder waren es die Cottbuser, die in der Offensive tätig waren, doch wirklich zwingend war es zumeist noch nicht. Erik Engelhardt setzte sich im 16er stark durch, fand leider keinen Abnehmer für seine scharfe Hereingabe (16.). Nach einer Ecke von Maximilian Pronichev versuchte es Janik Mäder mit der Hacke, doch der Ball ging über das Tor (23.).

Nach einem Konter ließ Müller Tobias Hasse an der Grundlinie aussteigen und passte vor das Tor, wo Frahn den Ball direkt nahm und über die Latte beförderte (34.). Das war knapp und die bislang beste Möglichkeit des Spiels. Auf der anderen Seite versuchten es unsere Jungs mit einer besonderen Freistoßvariante, an deren Ende Erik Engelhardt zwar das Tor traf, doch er war bei der Kopfballablage von Janik Mäder wohl im Abseits (37.). So blieb es beim 0:0 zur Pause, aus der unser Team zunächst personell unverändert kam, doch wenig später wechseln musste. Jonas Böhmert hatte Probleme mit dem linken Auge und konnte nicht weiterspielen (53.). Für ihn kam Niclas Erlbeck in die Partie. Coach Pele Wollitz musste dann taktisch umstellen. Tobias Eisenhuth rückte in die Innenverteidigung und Jonas Hofmann ging nach rechts.

In den ersten Minuten passierte relativ wenig, bis sich Joshua Putze nach Vorarbeit von Erik Engelhardt schön durchsetzte und überlegt mit links ins lange Eck zur 1:0-Führung abschloss (63.). Anschließend war für Maximilian Pronichev und Janik Mäder Schluss - für sie kamen Malcolm Badu und Niklas Geisler ins Spiel. Ein Kopfball von Tobias Eisenhuth sah zunächst gefährlich aus, war aber Abseits und Theißen hielt zudem den Ball auch fest. Dann war wieder einmal Erik Engelhardt zur Stelle. Er nahm den Ball an, drehte sich und zog ansatzlos aus etwa 15 Metern ab. Das verdiente 2:0 (69.). Nach einer tollen Flanke von Nikos Zografakis hatte Joshua Putze noch eine Riesenchance um auf 3:0 zu stellen, doch er verpasste aus Nahdistanz das leere Tor (82.). Danach durften die an dieser Aktion beteiligten beiden Akteure auch das Feld verlassen und Max Kremer und Arnel Kujovic bekamen noch ein paar Minuten. Inklusive der drei Minuten Nachspielzeit trudelte die Partie dann aus, die mit dem FC Energie den verdienten Sieger fand. Damit wurde in der Tat der dritte Streich perfekt gemacht. Glückwunsch zu zwei freien Tagen.

Startaufstellung
SV Babelsberg 03
TW 1 Jannick Theißen
AW 17 Mateo Kastrati
AW 30 Petar Lela
AW 2 Georgios Labroussis
AW 22 Janne Sietan
AW 5 Jake-Robert Wilton
MI 18 David Danko
MI 8 Emre Can Gencel
MI 6 Paul Roman Wegener
ST 32 Daniel Frahn
ST 33 Robin Müller
Trainer: Björn Laars
FC Energie Cottbus
TW 1 Toni Stahl
MI 21 Tobias Eisenhuth
AW 17 Jonas Hildebrandt
AW 26 Jonas Böhmert
MI 14 Tobias Hasse
MI 6 Jonas Hofmann
MI 8 Joshua Putze
ST 10 Maximilian Pronichev
MI 27 Janik Mäder
ST 18 Erik Engelhardt
ST 11 Nikos Zografakis
Trainer: Claus-Dieter Wollitz
Auswechselbank
SV Babelsberg 03
TW 12 Justin Borchardt
AW 19 Marcel Rausch
MI 7 Jakub Moravec
MI 21 Sven Reimann
ST 20 Felix Pilger
ST 9 Frank Zille
ST 31 Etienne Nikol
FC Energie Cottbus
TW 30 Till Brinkmann
MI 16 Arnel Kujovic
MI 19 Niklas Geisler
MI 22 Niclas Erlbeck
ST 7 Max Kremer
ST 23 Malcolm Badu
27
Gelbe Karte Maximilian Pronichev
39
Gelbe Karte Tobias Eisenhuth
53
Niclas Erlbeck
Jonas Böhmert
. David Danko
57
63
Joshua Putze (Linksschuss, Erik Engelhardt)
64
Niklas Geisler
Maximilian Pronichev
64
Malcolm Badu
Janik Mäder
65
Gelbe Karte Niclas Erlbeck
. Mateo Kastrati
68
69
Erik Engelhardt (Linksschuss, Tobias Hasse)
83
Max Kremer
Nikos Zografakis
83
Arnel Kujovic
Joshua Putze
Jakub Moravec
David Danko
83
Etienne Nikol
Mateo Kastrati
83
. Janne Sietan
89
Ergebnisse - 35. Spieltag
Optik Rathenow 4
VfB Auerbach 2
Chemnitzer FC 1
Carl Zeiss Jena 1
ZFC Meuselwitz -
Germania Halberstadt -
Tasmania Berlin -
FC Eilenburg -
Lichtenberg 47 3
1. FC Lok Leipzig 0
Hertha BSC II 1
VSG Altglienicke 1
Chemie Leipzig -
Berliner AK -
FSV Luckenwalde 1
Union Fürstenwalde 2
BFC Dynamo 1
TeBe Berlin 0