3. Liga
Mittwoch, 20.03.2019, 19:00 Uhr
Alpenbauer Sportpark
SpVgg Unterhaching
0:0
Energie Cottbus
Schiedsrichter
Nicolas Winter (Freckenfeld)
Assistenten
Luca Schlosser
David Scheuermann
Zuschauer
1.500

Torloses Remis in Haching

Der FC Energie reiste beim Nachholspiel des 22. Spieltags zur Spielvereinigung Unterhaching und wollte im zweiten Anlauf dreifach punkten. Im Februar fiel die Partie wegen starker Schneefälle aus.

Beide Mannschaften begannen engagiert und etwas nervös, rangen dabei um jeden Zweikampf, um sich die nötige Sicherheit zu holen. Nach nicht einmal fünf gespielten Minuten wurde es brandgefährlich vor dem Cottbuser Gehäuse. Als José-Junior Matuwila eine eher harmlose Flanke klären wollte und den Ball dabei nicht richtig erwischte, segelte die „Bogenlampe“ durch den Strafraum und letztlich ins Toraus. Nach einer fragwürdigen Freistoßentscheidung an der Mittellinie spielten es die Gastgeber gut durch die eigenen Reihen und Winkler kam im Strafraum aus halblinker Position zum Abschluss. Der Ball ging scharf flach vor dem Tor vorbei und landete im Seitenaus (13.). Offensiv war vom FC Energie in dieser Phase wenig zu sehen, dafür kombinierten sich die Hachinger durch den Cottbuser Strafraum, aber Kevin Rauhut erwischte den Ball und der Nachschuss ging in den nächtlichen Himmel Bayerns (22.).

Kurz darauf gab es eine Schrecksekunde für den FCE, als Marcelo de Freitas nach einem Zweikampf in der Luft liegenblieb und mit einem Cut behandelt werden musste. Mit Kleben und Turban ging es für den Brasilianer weiter. Marcelo war es auch, der die erste Torchance für die Gäste hatte. Als Fabian Holthaus von links flankte, stieg Marcelo de Freitas hoch und nahm den Ball mit dem Kopf und dieser ging am langen Pfosten vorbei (34.). Die Lausitzer kamen fortan besser ins Spiel und dennoch waren es die Hachinger, die vor der Pause noch eine Möglichkeit verbuchen konnten. Es blieb beim 0:0 nach 45 Minuten.

Nach einer deutlich vernehmbaren „Standpauke“ von Haching-Coach Claus Schromm kamen die Hausherren mit Dampf aus der Pause, doch der FC Energie hielt einsatzstark dagegen. Nachdem ein Hachinger Spieler den Schiedsrichter Nicolas Winter anschoss, kam der FCE plötzlich zu einer guten Kontermöglichkeit. Der Schuss von Streli Mamba wurde allerdings geblockt (49.). Als Felix Geisler den Ball direkt in den Strafraum durchsteckte, kam abermals Streli Mamba zum Abschluss. Königshöfer im Hachinger Tor parierte stark (57.). Cottbus war nun griffig und absolut präsent. Streli Mamba setzte sich an der Mittellinie gegen zwei Gegenspieler durch und haute den Ball aus gut 16 Metern an die Latte (71.). Die beste Torchance des gesamten Spiels.

Auch die Gastgeber kamen nach einem langen Ball zu einer ausgezeichneten Möglichkeit - der Ball ging am Tor vorbei (81.). Im Gegenzug verpasste es Marcelo de Freitas, den Führungstreffer zu erzielen, als er unbedrängt zum Abschluss kam. Königshöfer hielt per Fußabwehr stark. Eingreifen brauchte der Keeper nicht, als Dimitar Rangelov nach toller Vorarbeit von Luke Hemmerich artistisch den Ball über das Tor bugsierte (87.), zuvor wurde ein gefährlicher Freistoß des Bulgaren abgefälscht und zur Ecke geklärt. So blieb es beim Unentschieden und der FC Energie holte einen verdienten Auswärtspunkt. Insbesondere durch die Leistungssteigerung im zweiten Spielabschnitt wäre auch mehr möglich gewesen. Am Montag muss die Mannschaft erneut auswärts antreten, dann geht es zum FSV Zwickau.

Startaufstellung
SpVgg Unterhaching
TW 1 Lukas Königshofer
AW 23 Markus Schwabl
AW 6 Marc Endres
AW 15 Christoph Greger
AW 4 Alexander Winkler
MI 31 Orestis Kiomourtzoglou
MI 8 Max Dombrowka
MI 21 Sascha Bigalke
MI 19 Maximilian Krauß
ST 17 Dominik Widemann
ST 11 Stefan Schimmer
Trainer: Claus Schromm
FC Energie Cottbus
TW 31 Kevin Rauhut
MI 7 Kevin Weidlich
AW 16 Robert Müller
AW 5 José-Junior Matuwila
AW 12 Fabian Holthaus
AW 2 Luke Hemmerich
MI 35 Jürgen Gjasula
MI 14 Marcelo de Freitas Costa
MI 21 Daniel Bohl
MI 8 Felix Geisler
ST 11 Streli Mamba
Trainer: Claus-Dieter Wollitz
Auswechselbank
SpVgg Unterhaching
TW 22 Nico Mantl
AW 2 Maximilian Bauer
AW 3 Thomas Hagn
MI 7 Finn Porath
MI 24 Alexander Kaltner
MI 35 Hyeon-seok Hong
MI 10 Lucas Hufnagel
FC Energie Cottbus
TW 1 Avdo Spahic
AW 22 Lasse Schlüter
AW 25 Marcel Baude
AW 29 Leon Schneider
MI 13 Paul Gehrmann
ST 33 Moritz Broschinski
ST 38 Dimitar Rangelov
13
Gelbe Karte Daniel Bohl
. Orestis Kiomourtzoglou
18
. Markus Schwabl
60
60
Gelbe Karte Jürgen Gjasula
Finn Porath
Maximilian Krauß
64
68
Dimitar Rangelov
Felix Geisler
Lucas Hufnagel
Dominik Widemann
69
. Lucas Hufnagel
85
. Alexander Winkler
92
Ergebnisse - 22. Spieltag
FSV Zwickau 0
Eintracht Braunschweig 1
Würzburger Kickers 2
VfR Aalen 1
SV Meppen 3
KFC Uerdingen 2
1860 München 1
VfL Osnabrück 2
Sonnenhof Großaspach 0
Sportfreunde Lotte 1
Preußen Münster 2
1. FC Kaiserslautern 0
Hallescher FC 0
Carl Zeiss Jena 0
Karlsruher SC 3
Fortuna Köln 1
Wehen Wiesbaden 2
F.C. Hansa Rostock 0