DFB-Pokal
Montag, 20.08.2018, 18:30 Uhr
Stadion der Freundschaft
Energie Cottbus
-:-
SC Freiburg
Schiedsrichter
Assistenten
Zuschauer

Wiedersehen macht Freu(n)de

Am Montagabend ist es soweit. Dann gastiert nicht nur der Bundesligist SC Freiburg bei uns im Stadion der Freundschaft, sondern es kommt auch zum Wiedersehen mit Nils Petersen und Tim Kleindienst. Während Nils Petersen den Sprung in die Bundesliga bereits beim FC Energie unter Claus-Dieter Wollitz schaffte, sogar Torschützenkönig wurde und später eine steile Bundesligakarriere hinlegte, steht Tim Kleindienst noch am Anfang selbiger. Aus dem Nachwuchsleistungszentrum kommend schaffte der damals 19-jährige unter Stefan Krämer den Sprung in das Drittligateam des FC Energie und wechselte nach einer furiosen Saison anschließend nach Freiburg. Über ein Jahr Ausleihe nach Heidenheim ging es später zurück ins Breisgau. Doch Werdegänge und Backgrounds sind am Montag ab 18:30 Uhr völlig egal – es ist schließlich Pokalspiel in unserem „Wohnzimmer“ und für 90, 120 oder noch mehr Minuten wird die Freundschaft ruhen.

Cheftrainer Wollitz hofft für den Gegner indes auf einen „sportlich richtig schlechten Tag“, was bei der Qualität der Freiburger sicherlich nicht allzu wahrscheinlich scheint. Mit einem Stürmer wie Nils Petersen im Team wohl umso weniger. Dennoch wird der FCE im heimischen Stadion der Freundschaft sicher nichts abschenken, gut vorbereitet sein und alles in die Waagschale werfen. Um am Ende erfolgreich sein zu können muss wirklich alles passen – und dazu gehört auch Ihr, liebe Energiefans. Der Vorverkauf bewegt sich langsam aber sicher auf die 14.000 Tickets zu. In allen Vorverkaufsstellen und auch online sind noch Eintrittskarten in allen Kategorien verfügbar. Jetzt zugreifen, denn nur Stadion ist live!

Das Stadion öffnet zwei Stunden vor Spielbeginn um 16:30 Uhr. Die Eingänge an der Osttribüne, Haupteingang sowie der Eingang am Wernersteg sind für Energiefans vorbehalten und der Zugang an der Stromstraße bleibt geschlossen. Trotz optischer Fantrennung wird der Stadtring nicht gesperrt sein, so dass fußläufig die Möglichkeit besteht über Stadtring und Eliaspark zum Haupteingang oder zur Osttribüne zu gelangen. Der FC Energie weist darauf hin, dass aufgrund der Parkplatzsituation auf dem „Sandower Dreieck“, sowie der weiterhin gesperrten Fußgängerbrücke am Haupteingang ein frühes Erscheinen ratsam ist. Bitte nutzt nach Möglichkeit die öffentlichen Verkehrsmittel zur Anreise.

Weiterhin wird der FC Energie eine kostenfreie Versorgung mit Trinkwasser bereitstellen. Diese wird sich im Bereich hinter dem Block F1 befinden und öffentlich zugänglich sein. Zudem hat unser Stadion-Caterer das Personal deutlich aufgestockt, um lange Warteschlangen an den Versorgungsständen möglichst zu vermeiden. Das Mitbringen von eigenen Getränken ist nicht gestattet. Weiterhin werden die Fanshops am Haupteingang und hinter der Westtribüne geöffnet sein, um Euch mit vielen aktuellen Fanartikeln sowie den thematischen Spielschals und -shirts auszustatten.

Wir freuen uns auf Euch, den SC Freiburg und natürlich ganz besonders auf das Duo Nils Petersen und Tim Kleindienst - denn Wiedersehen macht Freu(n)de.

Startaufstellung
FC Energie Cottbus
Trainer: Claus-Dieter Wollitz
SC Freiburg
Auswechselbank
FC Energie Cottbus
SC Freiburg