News Übersicht

30. September 2014 - 14:41
Beim nächsten Heimspiel des FC Energie Cottbus am 18. Oktober gegen Duisburg hat Maskottchen Lauzi seinen großen Auftritt. In der Turnhalle auf dem Stadiongelände ist er Gastgeber und Chef im Ring.
30. September 2014 - 14:23
Nach drei englischen Wochen in Folge und fast einem absolvierten Drittel der Saison wurde Torsten Mattuschka um ein Zwischenfazit gebeten. "Wir können gegen jeden mithalten", war die bescheidene Aussage des Routiniers.
29. September 2014 - 12:56
Zwölf Spieltage sind in der 3. Liga 2014/2015 bereits absolviert. Fast ein Drittel der Saison. Zwei Spieler des FC Energie Cottbus haben dabei keine Minute gefehlt.
28. September 2014 - 17:59
Einerseits, andererseits - so richtig wussten weder die Fans noch die Mannschaft, ob sie angesichts des Spielverlaufs mit dem 1:1 gegen Bielefeld zufrieden sein sollten.
28. September 2014 - 17:48
Fanol Perdedaj war nicht nur wegen seiner "Maske" einer der auffälligsten Spieler auf dem Platz. Der Rechtsverteidiger des FC Energie Cottbus trieb sein Team immer wieder an.
26. September 2014 - 14:56
Im Achtelfinale des DFB-Vereinspokals hat die U 19 des FC Energie den nächsten Bundesligisten bezwungen. Mit 2:0 setzte sich das Team von Trainer Sebastian Abt gegen Hansa Rostock durch. Die U23 unterliegt bei Schott Jena mit 4:2.
26. September 2014 - 13:16
Personell gibt es vor dem Heimspiel des FC Energie Cottbus gegen Arminia Bielefeld am Sonntag um 14 Uhr noch Fragezeichen. Nicht jedoch hinter Fanol Perdedaj, der mit Maske spielen wird.
26. September 2014 - 13:05
Er wartete gar nicht erst die Fragen ab bei der Pressekonferenz, sondern ergriff die Initiative mit einem Wort in eigener Sache. Stefan Krämer ist angetan vom Verhalten der Ersatzspieler.
26. September 2014 - 12:01
Es grüßt nicht täglich, aber wöchentlich. Das Murmeltier im Energie Echo. Auch in dieser Woche gibt es zum Heimspiel gegen Bielefeld ein Stadionmagazin. Auch diesmal ist es zwangsläufig unaktuell.
25. September 2014 - 16:12
Das Duell der Zweitliga-Absteiger wird am Sonntag um 14 Uhr auch ein Kampf der Extreme. Die zweitbeste Abwehr empfängt den besten Angriff.