27. Juni 2014 - 14:36

FC Energie verpflichtet Robin Szarka

22-jähriger Mittelfeldspieler mit Linksverteidigerqualität kommt aus Hoffenheim

Der FC Energie Cottbus hat mit Robin Szarka eine weitere Verpflichtung im Hinblick auf die Saison 2014/2015 getätigt. Der 22-jährige Linksverteidiger kann auch im Mittelfeld spielen und wechselt von der TSG Hoffenheim in die Lausitz. Robin Szarka unterschrieb beim FC Energie einen Vertrag bis 2016.

„Robin Szarka hat eine sehr gute Ausbildung genossen, ist vielseitig und ehrgeizig. Wir sind sehr froh, dass dieser Transfer geklappt hat“, sagt Roland Benschneider, Sportlicher Leiter des FC Energie Cottbus. Der Neuzugang absolviert am Freitag die ärztlichen Untersuchungen und wird am Sonnabend beim „Kiebitztag“ im Stadion der Freundschaft erstmals auf seine neuen Mitspieler treffen.
 
Während seiner Zeit bei der TSG Hoffenheim war der 1,76 Meter große Kicker an zwei großen Erfolgen maßgeblich beteiligt. So wurde er 2008 mit der U17 Deutscher Meister sowie 2010 mit der U19 Deutscher Pokalsieger. Der gebürtige Mannheimer absolvierte für die TSG 1899 Hoffenheim drei Bundesliga-Partien, in der U23-Mannschaft kam er in 103 Spielen zum Einsatz und erzielte dabei acht Treffer.

Unterdessen hat der FC Energie Cottbus einen neuen Torwarttrainer unter Vertrag genommen. Heiko Kretschmar (41) war zuletzt beim Viertligisten Victoria Berlin engagiert und unterschrieb beim FCE bis 2015.